Zur Nachrichtenübersicht

DNCA Finance: Wochenbericht vom 13.02.2017


Das Schwanken an den Aktienmärkten geht weiter: Während einerseits die guten Jahresabschlüsse zahlreicher Unternehmen die Börsen anschieben, belasten andererseits das Wiedererstarken des Risikos eines Austritts Griechenlands aus dem Euroraum und beängstigende Ausblicke auf die anstehenden politischen Stichtage die Kurse. So erreicht der Renditeabstand zwischen der zehnjährigen französischen Staatsanleihe und der zehnjährigen Bundesanleihe mittlerweile rund 70 Basispunkte und damit einen Höchstwert seit Ende des Jahres 2012.
 

Quelle: www.dnca-investments.com




Die letzten Nachrichten:

MMD-News

  • Verdienen ohne Stress: Und es klappt doch! Vermögensverwaltende Fonds meistern auch große Marktkorrek...weiter

  • Vermögensverwaltende Fonds Lesen Sie in diesem procontra Thema die wichtigsten Facts & Tre...weiter

  • Neues Informationsportal für Stiftungsfonds gestartet Eine neue Online-Plattform für Stiftungsfonds will mehr Transpa...weiter

Asset-Manager-News

  • DNCA Finance: Wochenbericht vom 28.02.2017 Eine vorübergehende, jedoch willkommene Abwechslung vom Politi...weiter

  • DNCA Finance: Wochenbericht vom 20.02.2017 Weiterhin bescheinigen die Wirtschaftsdaten den Vereinigten Staaten...weiter

  • Loys AG Fondsmanagement: Konstruktiver Börsenauftakt trotz Chaostagen in Washington Ohne Zweifel stellt die Amtsübernahme Donald Trumps das wichti...weiter

Kurzmeldungen
finanzmonitor-online.de